Ging so gut wie nicht, war irgendwie Mist…

Hangflug 16.04.2016

Gestern war ich zusammen mit Peter zum gemütlichen floaten am Altersberg. Das filmen wurde, wie immer sträflich vernachlässigt aber für einen kleinen Zusammenschnitt hat es dann doch noch gereicht:

Schön war das gemeinsame Kreisen mit den Rotmilanen die immer wieder dazu kamen um mit uns in der Thermik um die Wette zu kurbeln. Sie haben immer gewonnen… ;-)

Bereits am Donnerstag ging es an einen für mich bis dato unbeflogenen Hang bei schönem Wind aus westlicher Richtung. Neben dem Longshot wurde ausgiebig mit dem Shadow geflogen aber es war leider oft nicht viel zu holen. Dennoch, schöner Hang – ich komme wieder…

Am verregneten Freitag baute ich dann u.a. den Hacker Vagabond (später mehr dazu) zusammen den ich dann gegen Abend bei Nordost Wind den Altersberg mehrfach erfolglos runtergeworfen hatte. Etwas später gesellte sich dann ein Modellflieger dazu der dank Elektro etwas weiträumiger flog. Also ging es kurz heim, den Shadow holen und so folgten zwei recht ausgeprägte Flüge am Hausberg was wegen der Nordost Lage leider eher selten ist.

Da der Wind am Samstag voll auf West drehte ging es natürlich an den Ipf. Leider war der Berg nicht wie erwartet leer sondern gut mit anderen Modellfliegern befüllt, ein paar tolle Flüge mit dem Pitbull F3F konnte ich dennoch fliegen. Langsam lernen wir uns kennen, die Einstellwerte passen so langsam aber nach ca. 100m senkrechtem Abstieg hat die Kiste doch noch eine ganz leichte Abfangtendenz… ;) Aktuell fliege ich den Schwerpunkt bei 99m, ich denke dass ich ihn noch auf 100 zurück nehme.

Der Sonntag startete durchwachsen so dass ich erst gegen 16:30 an den Ipf bin. Überraschenderweise war wenig los und es ging stabil aber auch nicht besonders hoch. Nach einigen kleineren Änderungen am Pitbull wurde dieser mehrfach rumgelassen jedoch gab es an der Kante nicht viel Druck. Gegen Abend wurde es dann wie gewohnt ruhiger, Martin und ich hab dann noch eine Stunde lang versucht, die 200m Marke zu durchbrechen. Der Duo Discus konnte gut mit halten aber letztlich ging die Höchstmarke an mich mit dem Shadow, 192m über Start. Damit hat dann doch der Ipf gewonnen aber wir geben nicht auf… ;-)

Das Videomaterial muss ich noch sichten, viel ist es aber nicht geworden…

Schöne Grüße an alle Beteiligten vom Ws, Altersberg und dem Ipf. Wir sehen uns… :-)

Dank Indoorfliegen war die Saison ja eigentlich nie zu Ende und Stefan war auch schon mehrfach auf dem Flugplatz. Am 12.02. ging es dann auch wieder mit dem F-Schlepp los (Micro Swift + FunCub) und gestern wurde die Hangflugsaison mit dem Longshot und Shadow gestartet.

Ganz im Sinne von „warum in die Ferne schweifen“ ging es endlich mal auf den Einkorn zum fliegen. Auch wenn es sehr kalt war konnte ich einige schöne Runden fliegen. Einen schönen Gruß an Thorsten und Peter vom Modellflugclub Schwäbisch Hall, war vermutlich nicht das letzte mal. Leider hat der Wind nun gedreht und trotz Sonnenschein wird es diese Woche nichts mehr werden.

Ok, Rundumschlag… Verschiedenes der letzten paar Tage…

Longshot III Winterrevision

Mein Longshot hat endlich ein Anlenkungen erhalten, die bisher verbauten Pushrods habe ich gegen zwei Pull-Pull Seilanlenkungen ersetzt. Gewicht konnte ich damit zwar nicht wesentlich einsparen aber die Ruder sind nun richtig fest was der Wurfhöhe zugute kommen sollte. Ein erster Probeflug wurde bereits am 25.01. durchgeführt.

 

Hallenfotos

Am 25. Januar waren wir dann auch wieder in der kleinen Halle in Bühlertann, dabei entstanden die tollen Fotos. Ja, man kann behaupten dass einige die Lust am torquen entdeckt haben… Im Moment ist Faschingspause, Ende Februar geht es wieder in die Halle. Bis dahin ist vielleicht auch die HKP Sbach II und III fertig – mal sehen.

 

Swifte braucht das Land

Aktuell liegen zwei Swifte auf der Werkbank. Die Gewalt Swift macht schnell Fortschritte, inzwischen ist schon das Fahrwerk eingebaut. Parallel dazu richte ich noch eine gebrauchte Micro Swift welchen ich kurzfristig gebraucht gekauft habe. Der Kleine Swift dient außerdem als Test für das geplante Dekor.

Gestern hatte ich das gute Wetter für ein paar F3K Würfe genutzt, ChrisLeo stand mit der Kamera bei Fuß und hat ein paar schöne Aufnahmen geschossen.

Edit 2017: Das Fotoalbum ist umgezogen… –> https://fotos.hangkantenpolitur.de
Thermik hatte es auch. :-)

Auch ich habe diesmal nicht allzuviele Bilder geschossen, dafür jede Menge Videomaterial mit so gut wie keinen aufregenden Geschehnissen. Die kleinen Pleiten Pech und Pannen werde ich aber dennoch zusammenschneiden, aber das kann noch dauern.

Edit 2017: Das Fotoalbum ist umgezogen… –> https://fotos.hangkantenpolitur.de

Trotz tollem Wetter haben wir sehr wenig Bilder gemacht (ich zumindest), weshalb die Ausbeute sehr übersichtlich ist. Vielleicht erweitert Stefan das Album noch um ein paar Aufnahmen. Mit dem Wetter hatten wir insofern Glück dass es nur an einem Tag regnete (und am Samstag etwas). Jedoch hatten wir die ganze Woche eine Nordströmung was an einem Südhang etwas kontraproduktiv ist. Demnach hatten wir weniger Thermik als erhofft aber trotzdem einen wunderschönen Urlaub. Die Planungen für 2013 sind schon angelaufen…. :-)

Edit 2017: Das Fotoalbum ist umgezogen… –> https://fotos.hangkantenpolitur.de

Die Modellflug Saison hat hiermit offiziell begonnen :D

Nachdem ich in den letzten Tagen das Büro immer in absoluter Dunkelheit verlassen habe ergriff ich heute um 15 Uhr die Flucht. Demnach stand ich etwa eine Stunde später mit einem frisch gelandenem Sender und dem LongShot III auf der Wiese. Dass es bei schwacher Sonneneinstrahlung und 5° keine ausgeprägte Thermik haben wird war mir klar, aber heute war der erste schöne Tage im neuen Jahr (also Sonne und mehr als Null Grad)…

Ich möchte noch darauf hinweisen das jetzt der beste Zeitpunkt ist die Akkus aus dem Winterschlaf zu erwecken und für das Wochenende vorzubereiten.