F-Schlepp Treffen Himmelstadt

Zur Einstimmung in die Saison 2018 :-)

Der erste F-Schleppdonnerstag 2017

Den ersten MBC F-Schlepp 2017 hatte ich ja schon mit Sven und Manuels EPO Swift vollzogen, als Manuel meinte unbedingt mal wieder irgendwo im Ausland sein zu müssen ;-)

Den ersten F-Schlepp Donnerstag dieses Jahres und das zudem noch bei richtig tollem, wenn auch thermikfreiem, Wetter hatten wir jetzt am 16.03.2017.

Manuels JetiTrainer hat alle anwesenden Teilnehmer wie immer zuverlässig nach oben gebracht.
Zum Schluss, die Segler hatten alle schon die Flucht ergriffen, musste das Fahrwerk allerdings Bekanntschaft mit dem angrenzenden Acker schließen und ist vor lauter Schreck nach hinten umgeklappt.

Keine große Sache, aber an fliegen, oder vielmehr landen war dann leider nicht mehr zu denken.

Erstflugtag

Ziemlich genau ein halbes Jahr nachdem ich die DG-1000 in Hihai in Empfang nahm, stand nun endlich der Erstflug an. Voller Tatendrang standen wir gestern bereits um 10 Uhr bei idealem Wetter (Sonne, kein Wind) auf dem Flugplatz in Welzheim. Da ich den Flächenverbinder der Glasflügel Hornet zuhause vergessen hatte wurde gleich als erstes die 1000er an die Leine gehängt. Der Schlepp war dank Alex seinem Powerschlepper problemlos und nach dem Ausklinken zeigte die DG keine Überraschungen und flog wunderbar. Gleich beim Erstflug wurden die ersten Rollen gedreht, ein paar Abschwünge hingelegt und der Torcman FES Ex Antrieb getestet. Letzterer macht einen ordentlichen Eindruck, die genaue Auswertung der Log Dateien steht noch aus. Ein abschliessendes Resüme gibt zum Antrieb gibt es zu einem späteren Zeitpunkt. Da es ab Mittag deutlich Seitenwind hatte verzichtete ich vorerst auf einen Bodenstart.

Nach der DG-1000 folgte der Erstflug der neuen ASW27 von Wolfgang und der ASW19 von Thorsten. Auch hier konnten beide Piloten Erfolg vermelden.

Auch feierte an Ostern meine Delro Swift ihre Auferstehung nach dem fatalen Crash im Herbst. Diese fliegt, bis auf den Schwerpunkt annähernd gleich wie davor auch wenn ich mich erst wieder etwas an die Landeeinteilung damit gewöhnen muss. Hier fehlen noch ein paar Einstellflüge und dann kann auch das restliche Dekor wieder aufgebracht und der Rumpf lackiert werden.

Erstflugtag März 2016 DG1000+Swift
« 1 von 6 »

Alles in allem war das ein erfolgreicher Erstflugtag, so wurden allein in Welzheim vier neue Großsegler erfolgreich in den Flugbetrieb übernommen. Vielen Dank an dieser Stelle noch an den Schlepper Alex, Stefan für die Fotos und an alle weiteren Helfer.

 

 

Jahresrückblick 2014

Nach umfangreicher erneuter Sichtung des Videomaterials von 2014 habe ich beschlossen, daß es sich mal wieder lohnt einen Rückblick zu schneiden.
Mit schönem Gruß an alle Beteiligten.

F-Schlepp Sonntag

Am Sonntag haben wir das schöne (aber leider windige) Wetter ausgenutzt erste Schlepptests mit der Delro Swift vorzunehmen. Nachdem ich den Schwerpunkt nochmals deutlich nach hinten verlegt habe fliegt die Swift recht sauber, für ein abschliessendes Fazit muss ich die Kiste noch etwas fliegen.

An Videomaterial ist das herausgekommen:

Mal sehen, vielleicht gibt es ja noch 1-2 schöne Schlepptage in diesem Jahr. Vorschläge für ein Swift Dekor dürfen gerne eingereicht werden… ;-)

Nur mal so…

Mal ein kleines Lebenszeichen…

Jordanien

Ja uns gibt es noch! Die Allgäu Orient Rallye liegt in der Vergangenheit und wurde ohne große Verluste überstanden (Fotos, Bericht usw. ggf. zu einem späteren Zeitpunkt). Der Flug und Schleppbetrieb wurde wieder aufgenommen, die vorhandenen Großsegler sind alle wieder erfolgreich in der Luft gewesen. Des weiteren gab es mit einer Maule, Sbach und einer ASW27 mehrere erfolgreiche Erstflüge. Ein paar weitere Modelle befinden sich gerade noch in der Pipeline…

Die nächsten Termine sind der HKP-Jahresurlaub (Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht) sowie die Segelflugmesse in Schwabmünchen. Fotos und Infos zu den neuen Modellen werden auch noch nachgereicht sobald wir etwas Luft dazu haben…. :-)

Modell Nachschub

Neben dem kleinen Tigra gibt es nun seit heute Abend noch eine Ripo ASW27 in klassischer Sandwich Bauweise in Wolfgangs Hangar. Genau ausgemessen haben wir die Kiste noch nicht, die Eckdaten dürften jedoch vertraut vorkommen: ca. 4,3 m Spannweite und 6-7 kg Abfluggewicht. Sobald der passende Empfänger da ist kann es auch schon losgehen, das Modell ist soweit flugfertig.