Preisvergleich 2.4 GHz Systeme

Nachdem immer mehr über einen Wechsel zu 2.4 GHz nachdenken erstelle ich hier mal einen kleinen Preisvergleich der Systeme. Der Vergleich bezieht sich hierbei auf Sender von MULTIPLEX und FUTABA und die 2.4 GHz Systeme M-Link, FASST und DUPLEX. Andere Systeme stehen nicht zur Debatte (is einfach so, wer unbedingt darüber diskutieren will, bitte Email oder Kommentar). Um den ganzen einen Rahmen zu geben folgende Eckdaten: Preissegment ~500 Euro, ~10 Kanal, Handsender.

Sender

Neben dem 2.4 GHz System des Herstellers gibt es noch die Möglichkeit ein fremdes System einzusetzen, in unserem Fall DUPLEX von JETI. Aufgrund des Preises besteht die Option in diesem Fall einfach einen 35 MHz Sender (oder, falls verfügbar, ohne HF-Modul) zu kaufen.

MULTIPLEX

MPX_Evo


x
Royal pro 9 + RX-9 DR = 530 Euro

Royal pro 16 + RX-7 DR = 630 Euro

Royal pro 9 + Duplex R8 =565 Euro

Royal pro 12 + Duplex R8 = 675 Euro

Duplex Set = 35 MHz Einzelsender
zzgl. Duplex TMe HF Modul (10o Euro)
und R8 Empfänger (85 Euro)

Die Royal pro 12 gibt es nicht in 2.4 GHz.


x

x

x

FUTABA

FUT_T10

x

T-10C + R6014HS (14 Kanal) = 590 Euro

T-10C + Duplex R8 =655 Euro

Duplex Set = 35 MHz Einzelsender
zzgl. Duplex TF HF Modul (120 Euro)
und R8 Empfänger (85 Euro)

T-10C + Duplex R2 – Set 2  = 595 Euro *

x

Ein direkter Preisvergleich ist nicht einfach da die Sender in unterschiedlichen Sets angeboten werden. Vereinzelt bekommt man die T-10C auch ohne HF-Modul günstiger. Beim FASST Set ist mit dem R6014HS ein 14 Kanal Empfänger dabei, der Duplex R14 kostet zum Vergleich 150 Euro.

* Der Set 2 Preis bezieht sich auf folgende Rechnung = T-10C Set inkl. R6014 HS Empfänger (eBay Sofortkauf 130 Euro) inkl. FASST Modul (NP 135 Euro). Ich nehme mal an dass man das HF und den Empfänger zusammen für 200 Euro (75% vom Neupreis) verkaufen kann. Dazu dann den R8 und das TF Modul ergibt die 595 Euro.

Empfänger

Empfängerpreise der 2.4 GHz Empfänger

Multiplex M-LINK: RX-6 = 70 Euro ; RX-7 = 90 Euro ; RX-9 = 145 Euro ; RX-12 = 220 Euro
Jeti DUPLEX: R5 = 65 Euro ; R6 = 70 Euro ; R8 = 85 Euro ; R10/R12  = noch nicht lieferbar ; R14 = 150 Euro
Futaba FASST: 4Ch = 55 Euro ; 6Ch = 60 Euro ; 7Ch = 85 Euro

Bei den Empfängern bietet das DUPLEX System die größte Auswahl hinsichtlich der Kanäle als auch der Antennenlenge. DUPLEX und M-LINK Empfänger besitzen immer zwei Antennen, FASST kommt teilweise mit Einzelantennen (6 Kanal).

Sensoren

FASST bietet derzeit noch keinen Rückkanal.
M-LINK bietet Telemetrie jedoch sind die Sensoren noch nicht verfügbar.
DUPLEX bietet mehrere Sensoren an. Siehe meinen Artikel vom 18. November.

Fazit

Eine M-LINK evo 9 liegt bei 530 Euro, auf DUPLEX Basis bei 565 Euro jedoch mit kleinerem Empfänger und es kommen noch 30 Euro für eine Jetibox dazu.
Eine Futata T-10C liegt mit FASST bei 590 Euro mit einem 14 Kanal Empfänger, auf DUPLEX Basis preisgleich wenn man stattdessen einen 8 Kanal Empfänger nimmt.

DUPLEX liefert das breiteste Angebot an Sensoren und Empfängern und bietet von Start an auch einen Telemetrie Rückkanal.
Bei M-LINK sind die Telemetriesensoren noch nicht verfügbar, bei FASST ist diesbezüglich noch nichts offiziell angekündigt.

Ein Nachteil bleibt bei DUPLEX: Die Telemetriedaten werden nicht auf dem Senderdisplay sondern mit einem externen Ausgabegerät (Jeti Box) ausgegeben. Dies ist technisch durchaus in Ordnung aber halt nicht so chic wie wenn das integriert ist.

Stefan fliegt Futaba FASST (T12) und Manuel fliegt DUPLEX (Evo9).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.