REX Assist Neuigkeiten

Tero von RC-Thoughts hat einige REX Assist Fakten aus der Anleitung zusammengeschrieben. Alles in allem schaut es so aus, als würden die Kreisel-Empfänger von Jeti bald auf den Markt kommen.

Funktionen der REX Assist Empfänger:

  • Bis zu 16 stabilisierte Kanäle
  • Multicopter von Tri- bis Octocopter möglich
  • 3 Flugmodi mit der Möglichkeit die Flughöhe und/oder die Fluglage zu stabilisieren
  • Möglichkeit der Feineinstellung während dem Flug über einen freien Kanal
  • 3-Achs Gyro mit Beschleunigungsensor und barometrischem Drucksensor
  • Unterstützung für Ultraschall Sensoren, WS2812 LED Streifen und Kamera Gimbals
  • Intelligenter Failsafe Modus
  • Vibrationsanalyse
  • Volle Telemetrieunterstützung
  • PC Konfigurations Software

 

Die Servo Output Pins können wie folgt konfiguriert werden:

  • Servoausgang
  • Digital Input
  • Digital Output
  • Motor 1-8
  • Kamera Gimbal (Roll, Pitch, Yaw)
  • PPM Positiv Output
  • PPM Negativ Output
  • PPM Input
  • Jetibox/Sensor EX
  • EX Bus
  • Serial UDI 12/16
  • LED Strip

 

Geplant sind die Empäfnger REX 6A, REX 7A, REX 10A und REX 12A.

Update für die DC-24 auf Version 2.24

Bei dem DC-24 Sender gibt es einen Fehler, bei dem es unter bestimmten Umständen zu einem Problem auf dem interen Datenbus kommen kann wenn die DC-24 im Zwei-Wege-HF Modus mit 24 Kanälen und vielen Telemetriewerten verwendet wird.

Dies wurde von Jeti erkannt und mit der Version 2.24, welche nur für die DC-24 bereit steht, behoben.

DC-24 Besitzer sollten also das Update 2.24 zeitnah einspielen.

http://www.jetimodel.com/en/Downloads/DC-DS-Firmware-Update-Version-4-23-and-4-24/

Jeti Sender Firmware 4.23

Jeti hat für die Sender DS/DC14, DS/DC16 und DC24 ein kleines Update veröffentlicht welches ein paar Kleinigkeiten gerade bügelt:

  • Wird die Schrittweite beim Einstellen eines Wertes mit der Menütaste verändert, wird nun die Vervielfachung angezeigt (1x, 10x, 100x)
  • Das Servolaufverhalten wurde verbessert wenn man während einer verzöfert ablaufenden Flugphasenumschaltung eine schnelle Steuerbewegung macht
  • Alarmwerte und Lua Integer Boxes können nun auch 32-Bit Werte verarbeiten
  • Bei den D*14/16 wird beim Einschalten nun sofort die Empfängerspannung korrekt angezeigt
  • Verändert man die Lautstärke wird nun eine Lautstärkenanzeige oben angezeigt
  • DC24: Das Timing des PPM Signals am Klinkensteckplatz ist nun präziser
  • Fehlerkorrektur: Beim Modellauswählen während ein Log aufgezeichnet wird, konnte zu einem leeren Log-File führen
  • Neu unerstürtze Geräte: MPRM HALL, CORTEXpro, AXON und weitere

Das Update gibt es auf der Jeti Homepage zum Download.

Jeti Firmware 4.22

Es gibt wieder ein neues Update für die Jeti Sender DS14/16 sowie DC14/16/24: Version 4.22

NEUES (u.a.)

  • Lua steht nun auch (eingeschränkt) für die 14er und 16er Sender zur VerfüguErweiterungen der Lua Programming API (siehe Dokumentation)

UPDATES (u.a.)

  • Darstellung der Sensoren verändert, es wird nun neben dem Sensorname auch die Maßeinheit angezeig: z.B. „MUI: Current [A]“
  • Der Frequenzgang des Vario-Klangs wurde modifiziert und besser auf Hochleistungs-Variometer abgestimmt
  • Diverse Lua Anpassungen, so werden z.B. Lua Apps auf den 14er und 16er Sendern automatisch beendet wenn diese mehr als 50 kB Speicher verbrauchen

 

Alles in allem bietet das 4.22er Update nur etwas Feinschliff und integriert Lua besser in die bestehenden Sender. Zum Download

Neues von Jeti – Spielwarenmesse Nürnberg

Alle Jahre wieder findet in Nürnberg die Toy Fair statt. Auch in diesem Jahr gibt es von Jeti einige Neuigkeiten:

  • Vorstellung der neuen DS-26
  • Vorstellung der neuen DC-16 Extended (u.a. mit der neuen Antenne der DC-24)
  • Funktionsfähiger Jeti REX6A (der Assist Empfänger) inkl. LUA Programme für die 24er Sender
  • Neue Mezon PRO Regler mit 50 und 85A (mit BEC und als Opto)
  • Neue Sensoren: MFLOW2 800 und 3000 sowie MRPM HALL und ein neues MULi6

 

Und die DC-24 wurde zum „Modell des Jahres“ gewählt…. :-)

Jeti Firmware 4.20.1

Jeti wünscht und Frohe Weihnachten und beglückt uns mit der Firmware 4.2 für die Senderreihen DC/DS-14 und DC/DS-16. Die neue Firmware für die DC24 sollte in Kürze noch folgen.

NEUES:

  • Experimentelle und eingeschränkte Unterstützung von Lua Apps ähnlich wie die DC-24
  • Neue Option für geglättete/gerundete Funktionskurven
  • Zusätzliche Option um Dual Rate/Expo während dem Flug einzustellen (ähnl. wie bei anderen Mischern)
  • Zusätzliche Modi für die Digitaltrimmung
  • Unterstützung für neue EX Bus Geräte: SBEC30D, MFlow2, Brain FBL, 3Digi, Vortex, Spirit
  • Neuer USB Modus (für eine bessere Kompatibilität zu Flugsimulatoren)
  • Warnmeldung wenn der Sender vor dem Empfänger ausgeschaltet werden soll
  • Bei Neuanlage eines Modelles kann man direkt zum Empfängerbinden springen
  • Für das Ereigniss „Rx Reboot“ kann man nun einen Warnsound definieren (wenn der Empfänger z.B. durch eine defekte Zündung neu startet)

MODIFIKATIONEN:

  • Vorflugkontrolle Dialog überarbeitet
  • Im 24 Kanalmodus werden sofort alle 24 Kanäle angesteuert und muss nicht mehr zuerst aktiviert werden
  • Sprachdateien nun auch in spanischer Sprache (Olé!)
  • Wird ein Modell ausgewählt erscheint immer die erste Displayseite mit den Telemetriefenstern (wenn es mehrere Seiten gibt)
  • Unterstützung für bis zu 500 Sprachdateien (bisher 200)
  • Optimierungen an der „Sym.“ Funktion

 

Details zu den Änderungen gibt es im ausführlichen Change Log welches in der ZIP Datei zu finden ist.

Herunterladen kann man die neue Firmware auf der Jetimodel Homepage.

 

# Wichtiger Hinweis 21.12.2016 #

In der Firmware 4.20 hat sich bei der DS-16 wohl ein Fehler bei den Gyrofunktionen eingeschlichen. Wer also einen Kreisel verwendet sollte mit dem Update etwas abwarten, Jeti ist informiert und arbeitet an einer Lösung. Desweiteren kam mehrfach die Frage auf, weshalb es nun zwei Updates gibt: Im Standard Update ist kein LUA enthalten. Wer dies nicht verwenden will ist mit einem Update also wie gehabt durch. Nur wer LUA verwenden will muss danach noch das zweite Update installieren. Bei Unklarheiten bitte einfach einen Kommentar schreiben.

 

# Version 4.20.1 #

Das nenne ich mal flott! Jeti hat die Firmware 4.20 mit der Version 4.20.1 ersetzt und den Gyro Bug behoben.

JETI Studio

JETI hat eine neue Software für Windows Computer veröffentlicht: JETI Studio

Update 05.10.: Jeti hat inzwischen auch eine Linux Version veröffentlicht. MacOS ist in Arbeit und wird in kürze folgen.

Aktuell trägt die Version 1.0.0 vom 30. September noch ein BETA im Namen, ein Blick kann man aber mal darauf werfen:

JETI Studio

 

Funktionsumfang:

  • Visualisierung von Telemetriewerten des DC/DS Senders (*.log) sowie Flight Monitor Dateien (*.jml)
  • Live/Real-Time Unterstützung für die JETIBOX Profi
  • Geräte-Updater (damit kann man direkt seine Sensoren und Empfänger aktualisieren)
  • Konfiguration von EX Bus Geräten
  • DC/DS-24 Sender Emulator

 

Alles in allem hinterlässt die Software einen guten Eindruck ist jedoch in der Bedienung an manchen Stellen noch etwas sperrig. Für eine 1.0 Beta Version aber ein guter Wurf und es geht in die richtige Richtung, weiter so Jeti!

Herunterladen kann man das JETI Studio hier.

Jeti DC-24 wird ausgeliefert

Die ersten Jeti DC-24 Pultsender wurden inzwischen an die Vorbesteller ausgeliefert. Damit ist die Jeti Sender Familie um ein weiteres Mitglied gewachsen:

Jeti DC-24

Unterschiede zur DC-16 sind unter anderem:

  • 24 vollwertige Steuerkanäle
  • 3 HF Module (2x 2,4 Ghz + 1x 900 Mhz)
  • LUA Programming API
  • Vibrationsalarm auf den Steuerknüppeln
  • Farbdisplay
  • FM-Radio
  • Spracheingabekommandos

 

Aktuelle Übersicht:

  • Duplex DC-24 Pultsender ab 1600 €
  • Duplex DS-16 Handsender ab 1398 €
  • Duplex DC-16 Pultsender ab 1149 €
  • Duplex DC-14 Pultsender ab 799 €
  • Duplex DS-14 Handsender ab 799 €
  • Hepf DS-6 Handsender ab 198 €
  • Hacker DS-5 Handsender 119 €

Die Preise sind alle aus dem Hacker Shop bis auf den Hepf DS-6 Sender. Bei vielen Sendern gibt es gegen Aufpreis auch andere Designs wie z.B. die Carbon Line Serie.

Central Box 200 mit 2x Rsat Inbetriebnahme

Nachdem ich nun die dritte Central Box in relativ kurzer Zeit in Betrieb genommen habe dachte ich mir, ich erstelle eine kleine Quick & Dirty Anleitung da es bereits von Hacker eine relativ umfangreiche Video Anleitung gibt.

  1. Menü „Drahtlosmodus/Trainer“ –> Mode auf „Zwei-Weg-HF“ stellen
  2. „Prim. Tx-Modul binden“ aktivieren und beim ersten Rsat den Bining Stecker auf Ext. und Strom auf BATT –> Der Sender bindet den ersten Rsat, dann Binding Stecker abziehen.
  3. „Sek. Tx-Modul binden“ aktivieren und beim zweiten Rsat Binding Stecker auf Ext. und Strom auf BATT –> Der Sender bindet den zweiten Rsat, dann Binding stecker abziehen.

Nun sollten beide Rsat in der Geräteübersicht aufrauchen. Dort für beide Rsat:

  1. Rsat in der Geräteübersicht öffnen –> Serieller Ausgang von „PPM Positv“ auf „EX Bus & PPM Pos“ umstellen

Danach beide Rsat über den Port Ext. mit der Central Box 200 verbinden, fertig.

 

Ich hoffe es hilft… :-)

 

Neues von der Toy Fair

Schon wieder ist Spielwarenmesse in Nürnberg und es gibt einige interessante Duplex Neuigkeiten:

Zukünftig wird es sowohl von Jeti als auch von Hacker programmierbare und telemetriefährige Servos geben. Vorallem die DITEX Servos von Hacker schauen hier sehr interessant aus und wir werden die Entwicklung weiter verfolgen. Einen Katalog gibt es schon, Preise werden noch folgen.

 

Auf der Senderseite wurde, die erwartet der DS-24 vorgestellt. Neben 2,4GHz wird auch die DS-24 ein 900MHz Sendemodul wie auch das Farbdisplay haben. Jeti hat außerdem noch eine Unterstützung für LUA Scripte angekündigt mit welcher man die Display- und Telemetrieausgabe anpassen können wird.

Etwas überraschend hat dann noch Hepf einen Jeti Einstiegssender vorgestellt, ganz in der Tradition der früheren offiziellen Graupner Senderumbauten: Jeti DS-6. Auch hier fehlen noch weitere Informationen aber die Messe ist ja auch noch nicht zu Ende. :-)