Material für Monte Lema

Der Hangflug Urlaub nähert sich mit großen Schritten und für den Lema konnte ich noch zwei Gebauchtmodelle in den Fuhrpark aufnehmen:

ASH 31 mi
Tangent, 4510mm Spannweite mit FES Antrieb (Hacker Turnado A50-12L V3 an 6S-5000), 7kg als Segler bzw. 7,9kg mit Luftschraube und Antriebsakku. Erstflug war am 16. Mai in Kottspiel im F-Schlepp, das este mal am Hang gestern (SO-Hang). Macht einen flotten Eindruck hat aber eine recht hohe Flächenbelastung, wie die ASH 31 demnach in der Thermik geht wird sich noch zeigen…

Swift S1
Eigenenbau von zwei nicht ganz unbekannten Modellbauern, Flächen konventionell mit 2x 169er CFK Diagonal und bocksteif. 2800mm Spannweite und 4,9 kg Abfluggewicht. Erstflug gestern im F-Schlepp. Der Swift ist mit Abstand meine kompromissloseste Karre, rennt extrem und fliegt sehr neutral. In dem Ablasser vom Video waren es 270km/h und das war noch nicht senkrecht… Der Swift dürfte mir am Hang die Grenze aufzeigen. ;-)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>