Höhen und Tiefen am Ipf

Heute hatten wir das volle Programm am Ipf: Absaufer bis über die Dächer Bopfingens, Thermik bis an die Wolkendecke. Geflogen wurde von F3J bis F3F und meine 2nd Editon Windrider Swift hatte auch ihren Erstflug sowie Erstabsaufer.

Standen wir am Anfang (Mittag) noch an der Südwest Seite drehte der Wind immer mehr in Richtung West und es wurde thermisch immer stärker. Allerdings war es immer wieder mal schwach weshalb so manch einer sein Modell unten einsammeln durfte, kaputt ging dabei aber nichts.


Gegen Abend wurde es dann noch ganz ordentlich und wir konnten die F3F Möhren (Respect, Energija 2 und Pitbull) noch entstauben. Den Abend konnte dann Stefan noch mit dem Vagabond ausklingen lassen…

Wie immer… Vielen Dank an alle Beteiligen. :-)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>