Darf ich vorstellen: Erwin der Große

„Was lange gärt wird endlich gut“, sagt der Volksmund und heute wurde es dann auch endlich wahr: Der nette GLS Bote hat mir heute ein klitzekleines Päckchen vor die Tür gestellt.

Der Inhalt bestand zu gefühlten 99,873% aus voll recyclingfähigem Zeitungspapier.

Aber schon nach 5 Minuten intensiven Suchens fand ich dann doch auch den gewünschten Inhalt :)

Erstes Fazit:

Die Lackierung des Dekors habe ich nun wahrlich schon besser gesehen, die ist kein Ruhmesblatt, aber aus 1,5m Entfernung fällt das auch nicht mehr auf.

Der komplett füllstofflose Flügel selbst ist reichlich hart, vielleicht einen winzigen Zacken weicher als bei Manuels Pace, wobei man schon lange suchen muss um eine Stelle zu finden die sich ohne massive Krafteinwirkung etwas zusammendrücken lässt. Wenn man den kleinen Aufklebern glauben darf wiegt eine Flügelhälfte etwa 800g

Der von mir zuerst bemängelte zweiteilige Rumpf stellt einem beim Bauen mal vor keine Probleme, da an der späteren Verbindungsstelle abgeflachte Seiten eingefügt sind die sehr sauber passen, wer also Oben und Unten halbwegs auseinanderhalten kann (und das sollte beim Modellfliegen besser zum Grundwissen gehören) dürfte das gerade noch so hinbekommen auch ohne ewig zu messen.

Wofür dem PCM ein Orden verliehen gehört, sind die fertig eingelassenen Servoschächte, die nebenbei aus knüppelhartem Material bestehen. So sollte das in meinen Augen einfach IMMER aussehen.

Also für’s erste  zusammenfassend:

Bauqualität an sich: erstklassig

Oberfläche insgesamt: erstklassig

DekorLackierung: NAJA…. Wie gesagt aus 1,5m sieht man die unsauberen Kanten nimmer, aber gut geht anders…

Stabilität: Ich glaube nicht, daß ich die an ihre Grenzen bringen werde

Das Leitwerk darf man wohl schon auch mal am Türrahmen hängen lassen. Der Flieger geht in diesem Moment wohl erst dann kaputt wenn man sich wegen des zurückfedernden Leitwerks auf den Rest draufgesetzt hat :D

 

1 comment to Darf ich vorstellen: Erwin der Große

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>