Beleuchtetes Display für die Multiplex Evo 9

Nachdem die ich meine Multiplex Evo 9 derzeit mit Duplex zukunftsträchtig ausbaue dachte ich mir, dass so ein beleuchtetes Display noch ganz schick wäre. Nach kurzer Suche habe ich dann diesen Forum Eintrag gefunden und entsprechend der Vorgabe von Sven Löffler beim großen C bestellt:

  • 1 ST  x 184070   LEUCHTFOLIE BLAU 112X87 MM
  • 1 ST  x 179205   IC 7805  TO 220
  • 1 ST  x 184005   EL-INVERTER WE-50

die zwei nötigen K0ndensatoren (0.1 und 0.33 µF) habe ich von einem Kollegen bekommen.

Nach dem ersten Testlauf stellte sich jedoch leider heraus, dass der WE-50 Inverter nicht nur hochfrequent pfeift und viel zu groß dimensioniert ist sondern dass dadurch die Zeilensteuerelektronik gestört wird welche hinten auf das Display geklebt ist. Zwar konnte der Effekt gemindert werden nachdem ich mehrere Lagen Papier zwischen EL-Folie und Steuerelektronik gelegt habe und den Kontrast auf Minimal gestellt habe. Ganz verschwunden ist es jedoch nicht, man konnte sogar leicht erkennen wie die EL-Folie gepulst wird.

Am nächsten Tag schaltete ich die Evo ein um einen Dauerlauf zu machen da der IC 7805 ziemlich warm werden soll. Als ich nach einer guten halben Stunde nach dem Sender griff stellte ich fest dass inzwischen ca. 10 Zeilen des Displays ausgefallen waren, scheinbar grillte die Konstruktion langsam die originale Multiplex Steuerelektronik.

Das Ende vom Lied dürfte klar sein, die EL-Folie ist zwar noch hinterm Display als Reflektionsschicht jedoch sind alle aktiven Komponenten wieder ausgebaut und bei Multiplex ist eine Anfrage nach einem Ersatzdisplay offen. Alles in allem kann ich nach meinen Erfahrungen nur von Sven Löfflers Lösung abraten, meine Evo wird auch künftig kein beleuchtetes Display erhalten auch wenn es verdammt schick aussah. Mal wieder eine teure Erkenntnis, Modellbau eben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.