Ellmau

Es war mal wieder Hüttn Zeit und dieses mal wollte ich nicht ganz so faul sein wie das letzte mal. Leider hat uns das Wetter im Vorfeld schon einen Strich duch die Rechnung gemacht weshalb das Crashpad und die Seilausrüstung zuhause blieben. Dennoch bin ich dann am Samstag gegen 12:30 im Riesen aufgebrochen um endlich die Grüttenhütte zu erklimmen. Nach guten 600 Höhenmetern bin ich dann auch schneller als erwartet an meinem Ziel angekommen, leider fing es zeitgleich mit Regnen an weshalb ich gleich kehrt machte und wieder abstieg. Alles in allem war ich etwas durchnässt dann um kurz vor 15 Uhr wieder in der Hütte. Auf meinem Weg nach oben habe ich mit der Biedringer Platte einen perfekten Flughang sowie bei der Grüttenhütte schönste Kletterfelsen gefunden. Das wird dann das nächste mal alles genauer getestet. :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.