Tangent ASH 31 mi (Slope)

Die ASH 31 ist nun mit neuem Spezialrumpf (Doppel Carbon statt Glas) wieder flügge. Bei sehr bockigem Wind konnte ich sie nun fast 2 Stunden am Palfries ordentlich bewegen, hier gibt es einen ersten (ungeschnittenen) Video Eindruck:

Eine sehr gelungene Karre für die flottere Gangart. Da ich u.a. das Fahrwerk weggelassen habe ist die ASH nun auch ca. 800g leichter und die Flächenbelastung von über 100g auf ca. 75/dm² gesunken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.