Große Zinne + Hexenstein

Ende August konnte ich ein langjähiges Ziel von meiner Liste streichen: Die Große Zinne in den Dolomiten.

Diese haben wir in etwas über zwei Stunden über den Normalweg (450 Höhenmeter, 3+) erklettert. Nach kurzer Gipfelrast bei toller Aussicht brauchten wir 3 Stunden runter da vor uns zwei langsamere Seilschaften waren und wir bei den Abseilstellen immer wieder warten mussten.

Nach einer Pizza im Tal beschlossen wir, es war eine Regenfront unterwegs, gleich noch an den Falzarego Pass zum klettern zu fahren. Dort erklimmten wir Abends noch die 8 Seillängen der Hexenstein Südostkante  (210 Höhenmeter, 4+).

Die wenigen Fotos habe ich mal als Diashow zusammenengefasst:

Am Folgetag haben wir dann noch im Regen die Cinque Torri umrundet und haben die Heimfahrt angetreten.

 

Eine Traumtour… Die Dolomiten sind einfach die wildesten und schönsten Berge in den Alpen. Wir kommen wieder!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>