Cluster 801 X (Tragi)

„Der Tragi 801 X ist ein Wettbewerbs-F3J-Modell mit Kreuzleitwerk und dreiteiliger Fläche. Die Qualität und Bauausführung gehören zum Besten, was der Markt hergibt. Bei einer Spannweite von 354 cm kommt mein eigenes Modell in der Vollkohleversion gerade mal auf  ein Leergewicht von 1450g. Flugfertig liegt man dann bei 1900g, so dass man bei einer Flächenbelastung von weniger als 26g/dm² liegt. Bei einer so geringen Flächenbelastung ist es selbstverständlich, dass das Modell hervorragende Leistungen bei Floaterbedingungen bietet. Zusammen mit dem exellenten Handling und den unglaublich guten Kreisflugeigenschaften ergibt sich eines der besten Thermikmodelle überhaupt. Dazu gehört auch eine sehr gute Hochstarthöhe an der Winde und ein schneller Hochstart a la F3J. Besonders erwähnenswert ist auch die mögliche geringe Landegeschwindigkeit, die Ziellandungen auch mit Rückenwind zum Kinderspiel machen.

Besonders beeindruckend ist aber die Performance bei Wind oder auch bei Böen, denn obwohl das Modell sehr leicht ist, kommt es auch mit solchen Bedingungen bestens zurecht.
Beim Teckpokal 2009 konnte  man die Qualitäten des Clusters bei den unterschiedlichsten Bedingungen sehr gut erkennen. Egal ob starker Wind, Sturm oder Rückenwind, das Modell war einfach zu landen. Bei dem starken Wind konnte man der Leewalze dank der exzellenten Bremswirkung einfach durch Anflüge relativ kuirz und steil von oben entkommen. Beim Rückenwind war die extrem niedrige langsame Anfluggeschwindigkeit der klare Vorteil gegenüber den meisten anderen Modellen.“
Quelle: thommys.com
Hersteller Tragi
Modell Cluster 801 X
Spannweite 3540 mm
Flügelprofil HX29
Besitzer Stefan
Erstflug 24. März 2010
Fluggewicht ca. 1923 g
ca. 2600 g mit Ballast
Servos 5x Futaba S3150 Digital
1x Futaba S3155 Digital (Höhe)
Akku 2s A123 LiFe 2100 mAh

Kommentare deaktiviert